Diffusion - PLASMA-IONIC - Plasma-Nitrieren und Plasma-Oxidieren

Diffusion / Plasma-Nitrieren und Plasma-Oxidieren

DIFFUSION

PLASMA-LOHNBEHANDLUNG


Plasma-Nitrieren

Die Nitrierhärtung im Vakuum mittels Ionenbeschuss im Plasma einer modifizierten Gasentladung, ist ein Verfahren zur Oberflächenbehandlung von Werkstücken aus Eisen, Stahl, Guss und verschiedenen anderen Nichteisenmetallen.

Plasma-Nitieren

In einer Retorte wird zwischen Werkstückoberfläche und Retortenwand eine Gleichspannung angelegt, wobei die Werkstücke vorwiegend als Kathode, die Retortenwand als Anode geschaltet sind. Der Atmosphärendruck wird evakuiert und bei einem konstanten Unterdruckbereich in einem reaktionsfähigen Behandlungsgas die Gasentladung durch Anlegen einer Basisspannung eingeleitet.

PLASMA-OXIDIEREN

Die Oxidation in einer Plasmaatmosphäre wird bevorzugt als Korrosionsschutzbehandlung für Bauteiloberflächen angewandt.

Sie erfolgt mit einem sauerstoffabgebenden Medium, das durch den Zerfall von Eisennitriden und Oxidation mit Eisen dünne, chemisch hochbeständige Eisenoxidschichten bildet.

Die Randzonen von nitrierten und unbehandelten Bauteilen sind dadurch geglättet und "versiegelt", so dass eine weitere Sauerstoffaufnahme verhindert wird.

Plasma-Nitieren
PLASMA-IONIC GmbH & Co. KG Carl-Benz-Str. 8 | 74354 Besigheim-Ottmarsheim Tel. 07143/8168 0 | info@plasma-ionic.biz
Öffnungszeiten: Montag - Freitag       07:30-16:30 Uhr